Archive for November 2010

Was kannst du deinen Mitmenschen geben?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 10th, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Was kannst du deinen Mitmenschen geben?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00



Wovon träumst du?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 9th, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Wovon träumst du?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00



Wie möchtest du gerne sein?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 8th, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Wie möchtest du gerne sein?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00



Wie verleihst du deiner Selbstliebe Ausdruck?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 7th, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Wie verleihst du deiner Selbstliebe Ausdruck?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00



Was bereust du in deinem Leben?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 6th, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Was bereust du in deinem Leben?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00



Was sind deine Schwächen?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 5th, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Was sind deine Schwächen?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00



Welche Personen bewunderst du und für was?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 4th, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Welche Personen bewunderst du und für was?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00



Was sind deine Stärken?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 3rd, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Was sind deine Stärken?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00



Warum ist dein Leben so wie es ist?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 2nd, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Warum ist dein Leben so wie es ist?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00



Was motiviert dich im Leben?

Posted in Uncategorized by evolutionet on November 1st, 2010

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema: Was motiviert dich im Leben?

Und so funktioniert's

Die vorliegende Kontemplation bestehen immer aus einer Frage. Durch die permanente Wiederholung dieser Frage wird man in die Lage versetzt Dinge immer wieder anders anzusehen und verschiedene Blickwinkel einzunehmen. Es empfiehlt sich die Frage einfach anzuhören und spontane Antworten, ohne Selbstzensur, zuzulassen. So können immer wieder neue Antworten auf die gleiche Frage auftauchen. Die Kontemplation dauert etwa 6 Minuten. Es wird sehr empfohlen, diese bis zum Ende anzuhören, da es mitunter am Ende der Kontemplation noch einen Zusatz gibt. Was das ist muss jeder selbst herausfinden.

Über Feedback und Anregungen zu Fragen, welche wir als Kontemplation produzieren sollten, freuen wir uns.

00:0000:00